Neuer Sand für die Krippenkinder

Körperlicher Einsatz ist gefragt

Die Erfahrung zeigt immer wieder, dass Spielsand im Sandkasten im Laufe der Zeit stets weniger wird. Oftmals findet er sich in der näheren Umgebung der Sandgrube oder in Schuhen und Stiefeln der Kinder wieder.
Eine Kindergartenfamilie spendete daraufhin ungebrauchten Spielsand, den der Kindergartenvater in den letzten Tagen in die Einrichtung brachte.
Fleißige Helfer und Helferinnen, die beim Abladen des Sandes behilflich waren, fanden sich sofort. Voller Elan wurde geschippt, geschoben und gekippt. Für die Betrachter/innen der emsigen ´´Bauarbeiter´´ wurde die ebenfalls spendierte Sitzbank sogleich in Beschlag genommen wurde.

Eine schöne Freude zum bevorstehenden Wochenende. Besten Dank an die Spender!-kr-wr-