Unsere Musikinstrumente

Die Orgel in der Liebfrauenkirche

Die Pfeifenorgel in der Liebfrauenkirche wurde 1972 von der Firma Hillebrandt (aus Altwarmbüchen bei Hannover) erstellt. Sie umfasst 20 klingende Register, verteilt auf die beiden Manuale Schwellwerk und Hauptwerk sowie das Pedal.

In den Jahren 2008 bis 2015 wurden der Orgel zusätzliche Teilwerke mit elektronischer Klangerzeugung auf Samplebasis hinzugefügt: Fernwerk, Oberwerk Unterwerk und Hinterwerk. Im Frühjahr 2016 wurde die Pfeifenorgel gereinigt, generalüberholt und neu intoniert.

Das Zusammenspiel von Pfeifenorgel und installierten Teilwerken ergibt eine besondere Klangwirkung im Kirchenraum, diese ist einzigartig in der Hildesheimer Orgellandschaft. Individuelle Orgelführungen mit unterschiedlicher Dauer werden angeboten. Interessierte Besuchergruppen, Organisten und Fachexperten können dieses Angebot gerne im Pfarrbüro anfragen.

Christoph Klug

Die Klaviere in der Liebfrauenkirche

Im Querhaus der Liebfrauenkirche ist ein Klavier aufgestellt. Gespielt wird es hier zu Gottesdienstfeiern im kleineren Kreis, wie z.B. zu Taufen und Gruppengottesdiensten. Die Liebfrauenkirche ist täglich geöffnet. Auch das Klavier im Querhaus ist ein offenes Klavier: Folglich lädt es Besucher und Pianisten zum spontanen Spiel ein – dann erfüllt Musik den weiten Kirchenraum und formt sich zum Gebet…

Christoph Klug